Bässe

einstiegsbild-bass-2.jpg

Es ist halt so eine Sache mit der Leidenschaft. Marketingmässig wirksamer wäre sicher wir würden uns auf eine Bauart beschränken, immer das Gleiche wiederholen und so in der Welt bekannt werden.

A: Bekannt sind wir ja einigermassen…:-)
B: So funktionieren wir nicht.

Da ich selber auch gerne Bass spiele und mein heikelster Kunde bin, baue ich alles was ich selber auch kritisch beurteilen kann.

Viele Bässe baue ich/wir nicht mehr, wie bereits gesagt, baue ich vor allem Archtops. Aber einige unserer Modelle finden wir selber immer noch einen Hammer und einige haben ja richtig Geschichte geschrieben!

Wie z.B. der «Golden Fretless Bass», der als erster Bass ein Griffbrett hatte dass bis zum Ende des Korpus ging, keine Controls auf der Oberseite verwendete und die Stimmmechanik von hinten platzierte….viel Innovation auf einem Instrument! Das im vorherigen Jahrhundert...;-) (1997).

Unsere Modelle

...weiter

Trashking

...weiter

Jazzability Bass

...weiter

Splash